Picasso

Sicher kennst du den berühmten Künstler Pablo Picasso. Aber sicher wusstest du noch nicht, dass er schon als Kind Masken für seine jüngeren Geschwister gebastelt hat.

Wir haben zu Karneval Picasso-Masken nachgebildet. Das hat viel Spaß gemacht und sieht lustig aus.

 

Schulkinowochen bei den Eulen

Schulkinowochen

Im Januar sind wir alle zusammen ins Kino gefahren. Dort haben wir „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler gesehen. Alle hat dieser tolle Film viel Spaß gemacht. Vorher haben wir im Unterricht einige Kapitel aus dem Buch gelesen. Nach dem Kinobesuch haben wir im Kunstunterricht Hexen gebastelt. Die hängen jetzt in unserem Klassenraum und sehen uns beim Lernen zu.

Haustiere

Haustiere

Unser großes neues Thema heißt „Haustiere“. Hier kann jedes Kind etwas zu erzählen, denn entweder hat es ein Haustier zu Hause oder es wünscht sich ein Tier.

Wir haben Gruppen zu den einzelnen Haustieren gebildet und erst einmal in Büchern gelesen, was es Wichtiges zu erfahren gibt. Aber die Kinder wussten auch so schon sehr viel über die Tiere, ihre Herkunft und Pflege.

Das, was wir herausgefunden haben, wurde auf kleine Karten geschrieben und etwas geordnet.. Dann haben wir alles auf große Plakate geklebt.

Die Arbeit hat den Kindern viel Spaß gemacht.

Das Wintersportfest

Am Mittwoch, den 6.2.2019 hatten wir unser Wintersportfest. Das war wie immer ganz toll: Wir konnten klettern, schaukeln, schwingen, werfen, balancieren und vieles andere mehr. Allen Kindern hat es viel Spaß gemacht, weil Herr Olek  und Frau Schulz wieder ganz tolle Stationen aufgebaut haben. Vielen Dank dafür!

Geschichten aus der Eulenklasse

Die Klasse 2a hat eigene Geschichten über eine hungrige kleine Maus
geschrieben. Hier sind 2 davon. Vielleicht gefallen sie euch!

 

Geschichte von Elias

Es war einmal eine kleine Maus.

Sie wollte sich vollfressen für den Winter.

Sie geht los.

Als erstes findet sie einen Ast.

Aber der schmeckt Max nicht.

Er geht weiter und sieht ein Blatt, aber es war wieder nichts zu fressen.

Er geht weiter und entdeckt ein Schneckenhaus, knabbert es an, aber es war wieder nichts für Max.

Er geht weiter und entdeckt Eicheln.

„Lecker“, ruft Max.

 

Geschichte von Luisa

Die kleine Maus hieß Max.

Max suchte Futter.

Max ging los.

Er ging in den Wald.

Max findet einen Ast.

Er knabbert dran.

Das war nicht das Richtige für Max.

Max ging weiter.

Max findet ein Blatt. Max nagt daran.

Max ging weiter.

Er fand ein Schneckenhaus.

Nee, auch nichts für Max.

Aber da sieht er so viele Eicheln.

Endlich was zu Fressen